Ein Produkt von www.zqp.de

ReduFix Praxis


Die ermutigenden Ergebnisse des ReduFix-Projekts stieß in der Fachöffentlichkeit auf großes Interesse. Die Reaktionen in der Öffentlichkeit zeigten, dass in Einrichtungen, bei Trägern, Angehörigen und verschiedenen Berufsgruppen großer Bedarf an einer Vertiefung der Thematik besteht. Daraufhin wurde das Folgeprojekt ReduFix Praxis initiiert. Es hat das Ziel, Konzept, Inhalt und Haltung des Interventionskonzeptes bundesweit zu implementieren.

ReduFix Praxis hatte den Transfer der ReduFix Wissensbestände in die bundesweite Praxis der stationären Altenpflege zum Ziel. Dabei sah die Erreichung der Zielstellung des Projekts vier Arbeitsmodule vor:

  1. Konzeptionelle und strategische Abstimmung mit den Ländern;
  2. eigens initiierte Schulungen von Multiplikatoren/-innen und zielgruppenspezifische Veranstaltungen;
  3. Errichtung einer Clearingstelle mit Beratungsfunktion für fachspezifische und strategische Fragestellungen, als fachliche Begleitung der Multiplikatorentätigkeit und zur Vermittlungvon Schulungsanfragen;
  4. Kommunikation im Sinne von
    • Öffentlichkeitsarbeit durch Initiierung einer Projektkampagne
    • Öffentlichkeitsarbeit durch kontinuierliche Aufsatzpräsenz in fachspezifischen Zeitschriften und andere diverse Veröffentlichungen (Aufsatzsammlung, Fachkongressdokumentationen, etc.)
    • Entwicklung zielgruppenspezifischer Kommunikationswege inkl. Best-Practice-Beispielen aus den Bundesländern nach Abstimmung mit den Ländern - Erstellung eines Good-Practice-Berichts.
Quelle: Projektbeschreibung der forschenden Einrichtung  
Pflegerische Versorgung und Interventionen
Pflegeheim
Stationäre Pflegeeinrichtung
Konzeptentwicklung
Ältere Menschen (65 Jahre und älter)
Pflegeheimbewohner/-innen
Theorie-Praxis-Transfer
Implementierung
Fixierung
Projektzeitraum Juli 2007 - Juni 2009
Evangelische Hochschule Freiburg
AGP Alter. Gesellschaft. Partizipation. Institut für angewandte Sozialforschung
Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH
Projekt-ID 357